TEAM DIGITALE MEDIEN

Die „Suchmaschinenoptimierung“ ist ein Fachbegriff für die Gesamtheit aller Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten und deren Inhalte im organischen Suchmaschinenranking auf vorderen Plätzen erscheinen und somit auch von Usern öfter angeklickt werden. Die Website wird so gestaltet, dass Suchmaschinen sie optimal lesen und analysieren können. Im besten Fall landet sie unter den ersten zehn Suchergebnissen bei Google. Die Suchmaschinenoptimierung lässt sich in zwei Teilbereiche gliedern:

On Page Optimierung:

Bei der On-Page Optimierung geht es vor allem um die Keywords der eigenen Website. Diese werden im Seitentitel, im Inhalt oder in Bildernamen integriert. Zudem ist es wichtig, die Aktualität auf der Website hoch zu halten und die Ladezeiten zu optimieren. Die On-Page Optimierung beinhaltet also all das, was der Betreiber selbst auf seiner Seite beeinflussen kann.

Off Page Optimierung:

Bei der Off-Page Optimierung geht es um all die Maßnahmen, die nicht auf der eigenen Website stattfinden. Es werden nur die Seiten im Ranking auf natürliche Art und Weise steigen und langfristig gute Ergebnisse erzielen, wenn sie gerne empfohlen werden. Es wird durch die Platzierung von Backlinks auf anderen Websites und durch Social Media Aktivität Suchmaschinenoptimierung betrieben.