TEAM DIGITALE MEDIEN

Carlos Becker

Seine  Lehrerin bei der RBG fragt ihn damals, warum er eigentlich Carlos heißt. Sein Leben lang fragen ihn die Menschen: Warum heißt du eigentlich Carlos? Du bist doch blond! „Keine Ahnung“, sagt er dann immer. „Weil meine Eltern mich immer so genannt haben.“ Als Kind wollte er eigentlich immer Michael heißen.

Bei der HAZ fühlt sich Carlos sehr wohl. Nach der Ausbildung hat er sich als Berater um das Trauerportal gekümmert und ist dann kurzfristig in das Wagener-Team gerutscht. Dann hat sich der ehemalige Fußballer festgebissen und ist dabeigeblieben. Weil er sich aber zu oft die Bänder im Fuß reißt, steht er heute als Co-Trainer beim FC Algermissen an der Seitenlinie.

Carlos hat keine Playstation, wohnt in Wätzum, renoviert seine Hütte und geht mit seiner Hündin Pippa spazieren.

Kontakt:
Carlos Becker
Tel.: 05121/106-158
carlos.becker@hildesheimer-allgemeine.de

Carlos betreut folgende Gebiete: